2019: Permafrost taut auf!

Mit dem Auftauen des Permafrostes ist ein Kipp-Punkt erreicht worden.

Entscheidung: 2019, ein Schicksalsjahr, wie 1919, 1939, 1989. 

Weiter so wie bisher, mit Vollgas in die Heißzeit, oder aufwachen und voll auf die Bremse! Für weitere Diskussionen ist es zu spät. Über die am Thermometer ablesbare Temperatur-Erhitzung weiter diskutieren wollen nur mehr Lobbyisten. Diese werden bezahlt dafür, es ist ein Milliardenmarkt.

Die Symtome sind unübersehbar: 32 Grad in Alaska! Arktische Wälder brennen! Meereis und Gletscher schmelzen! Permafrost taut auf! Tausende indische Bauern begehen bereits Dürre-Suizid!

Die Politik wird von sich aus so weitermachen! FridaysForFuture und der Ausruf „Klimanotstand“ wecken auf!

Die bereits ausgelöste „friedliche Revolution von unten“ wird eine kritische Masse (ebenfalls ein Kipp-Punkt) der Zivilgesellschaft zum Handeln bewegen: Von der Politik die Einhaltung der UN-Pariser Klimaschutz-Ziele einzufordern!

Der Ruf nach mehr Klimaschutz ist mittlerweile zu einer Partei-übergreifenden Forderung geworden! Die Klimakatastrophe betrifft uns alle, es gibt keinen 2. Planeten!